Aktuelles

Aktuelle Sonderausstellungen

Simon Dittrich - Malereri - Zeichnung - Skulptur

Crailsheimer Kunstfreunde e.V.

27. April bis 6. Juni 2018

 

Simon Dittrich hat in seinem künstlerischen Wirken eine ganz eigene, oft lustvoll fabulierende Bildwelt geschaffen, die unverwechselbar, eigenartig und frisch in immer neuen Verwandlungen Reflex auf unsere Welt ist. Vor allem seine Mappen-Werke u.a. zu berühmten Persönlichkeiten wie Kant oder Kleist, haben ihn bekannt gemacht. Er hat sich in seinem Werk dem Gegenstand, der Figur, dem Sichtbaren verpflichtet.

Simon Dittrich wurde 1940 in Teplitz – Schönau, heute Tschechien, geboren. Er studierte 1961 bis 1967 Malerei an der Hochschule für Bildende Künste, Berlin und war Meisterschüler von Hann Trier. 1968 wurde er mit dem Villa Romana Preis ausgezeichnet. 1971 erhielt er den Förderpreis für Bildende Kunst der Stadt München. Simon Dittrich lebt und arbeitet in Stuttgart.

 

 

Abb. Zentrum Technik, Acryl auf Leinwand, 100 x 140 cm