Aktuelles

Aktuelle Sonderausstellungen

Moritz Hasse - LichtBilder

Crailsheimer Kunstfreunde e.V.

6. April bis 19. Mai 2019

 

Der Berliner Künstler Moritz Hasse bereist Großstädte und fotografiert. Dann kehrt er in sein Atelier zurück und übersetzt diese eingefrorenen Momente in Ölmalerei. Mit aus breitem Pinselstrich resultierender Unschärfe lässt er keine fotorealistischen Arbeiten, sondern transformierte Wirklichkeiten entstehen. In ihrer Konzentration auf den Moment, dem Innehalten an einem spannungsreichen Balancepunkt, der den Betrachter in einem Schwebezustand hält, wirken die Bilder oftmals wie film stills - atmosphärische Momente einer Großstadt, flüchtig, profan und doch hoch ästhetisch.

Moritz Hasse, geb. 1972 in Bremen, Studium: Hochschule der Bildenden Künste, Berlin; Surikow-Hochschule der Künste, Moskau; New York Studio School, New York; lebt und arbeitet in Berlin.

Moritz Hasse: Berliner Flughafen Schönefeld, 2017, Öl auf Leinwand, 100 x 145 cm
Moritz Hasse: Berliner Flughafen Schönefeld, 2017, Öl auf Leinwand, 100 x 145 cm
Moritz Hasse: Lissabon am Abend, 2018, Öl auf Papier, 30 x 40 cm
Moritz Hasse: Lissabon am Abend, 2018, Öl auf Papier, 30 x 40 cm