Aktuelles

Geplante Sonderausstellungen

Moritz Hasse - Lichtbilder - Stadtlandschaften

Crailsheimer Kunstfreunde e.V.

6. April bis 19. Mai 2019

Eröffnung: 5. April, 19:00 Uhr

 

Der Berliner Künstler Moritz Hasse bereist Großstädte und fotografiert. Dann kehrt er in sein Atelier zurück und übersetzt diese eingefrorenen Momente in Ölmalerei. Mit aus breitem Pinselstrich resultierender Unschärfe lässt er keine fotorealistischen Arbeiten, sondern transformierte Wirklichkeiten entstehen.

In ihrer Konzentration auf den Moment, dem Innehalten an einem spannungsreichen Balancepunkt, der den Betrachter in einem Schwebezustand hält, wirken die Bilder oftmals wie film stills - atmosphärische Momente einer Großstadt, flüchtig, profan und doch hoch ästhetisch.

Moritz Hasse, geb. 1972 in Bremen, Studium: Hochschule der Bildenden Künste, Berlin; Surikow-Hochschule der Künste, Moskau; New York Studio School, New York; lebt und arbeitet in Berlin.

Moritz Hasse: Berliner Flughafen Schönefeld, 2017, Öl auf Leinwand, 100 x 145 cm
Moritz Hasse: Berliner Flughafen Schönefeld, 2017, Öl auf Leinwand, 100 x 145 cm
Moritz Hasse: Lissabon am Abend, 2018, Öl auf Papier, 30 x 40 cm
Moritz Hasse: Lissabon am Abend, 2018, Öl auf Papier, 30 x 40 cm



Mein Crailsheim
Wolfram Hahn: Fotografien 2017-2019
1. Juni bis 22. September 2019

Eröffnung: 31. Mai, 19:00 Uhr

In der Ausstellung „Mein Crailsheim“ zeigt der Berliner Fotograf Wolfram Hahn (1979 geboren und aufgewachsen in Crailsheim) eine Fotoserie die aus der Beschäftigung mit dem ehemaligen Fliegerhorst Crailsheim, der heutigen Burgbergstraße, entstanden ist. Bekannt geworden ist Wolfram Hahn durch eindrückliche Porträtserien, die in intensiver und oft langwieriger Auseinandersetzung mit seinen Sujets entstehen. Seit 2017 porträtiert er das Lebensumfeld Burgbergstraße. Dabei richtet er den Blick sowohl auf die baulichen Spuren der Geschichte der 1936 errichteten Kasernen als auch auf die fluktuierende Einwohnerschaft, die neben alteingesessenen Familien und Rentner*innen auch aus sozial benachteiligten Kontexten stammt.

Wolfram Hahn: Burgbergstraße – Haus 59 – erster Stock, 2017
Wolfram Hahn: Burgbergstraße – Haus 59 – erster Stock, 2017
Wolfram Hahn: Burgbergstraße, 2018
Wolfram Hahn: Burgbergstraße, 2018